Archiv | Sonntag RSS feed for this section

MORGEN SONETT

6 Aug

Mit einem Knall zerschlägt der Morgen mächtig

mein Fenster, an meinen Lidern zieht das Licht,

die Haare stehen mir zu Berge, prächtig:

aufstehen, aufstehen oder nicht?

 

Mein Spiegelbild streckt mir lang die Zunge raus,

die Dusche kämpft gegen meine Gesänge,

von denen dröhnt jetzt das große morsche Haus

in ganzer Breite und in ganzer Länge.

 

Splitterfasernackte  und sturzverliebte

Gedanken schlagen heiter Purzelbäume,

übermütig pfeift der Kessel, zerstiebte

Tropfen tanzen durch kaffeeduftende Räume.

 

Das Frühstück ins fertig, Autos hupen nett,

am besten, ich geh danach wieder ins Bett.

Advertisements

ÜBERLAUT STILL

27 Jul

Überlaut still und Dunkelgrün

beginnt am Sonntagmorgen

Berlin zu glühen

die Sorgen

haben Urlaub genommen

und das Lachen

räkelt sich zwischen den Laken der Träume der Nacht

ist noch nicht ganz aufgewacht

und hat Lust auf zwei Kaffees

vergräbt sich noch mal ins Kissen

und verschlummert das Wissen

von Luvs und Lees

 

Ich bleibe mit ihm liegen

ich gehe fliegen

heute

Blinzeln vor Schwere

und Freude

verrate mir deinen Atem

verrate mir deinen Schmerz –

himmelwärts

flüstere mir die Stille zu

flüstere mir Sehnsucht zu –

du ….