ODE AN DAS ‚JA‘

17 Apr

JA kann alles.

Es spricht, wie sonst kein Wort,

sein Klang,

sein Gesang

schwebt als Regenbogen 
und

es schläft nie,

es lässt uns träumen,

ist Sehnsucht und manchmal süßer Schmerz.

Es fliegt mit Flügeln aus Atem oder Stahl,

es wohnt im Herz und dort
geht es herum

wie in einem heiligen Saal.

 

Das JA schaut nicht rückwärts,

es kann hören,

riechen,

spüren,

sehen,

schmecken,

duften,

es ist zu bescheiden,

nur sich um sich selbst zu drehen,

aber es fordert und bittet

und manchmal darf es ruhig flehen.

 

Es fragt und antwortet in einem Zug,

es ist ehrlich und klug.

Das große JA ist niemals ängstlich

und niemals gelogen,

auch wenn es fällt,

liegt es nicht im Staub,

es hält die Seele aufrecht

und wäscht die Gedanken klar.

 

Das JA ist und bleibt und war

unter der Sonne das schönste Wort,

in allen Sprachen,

ein besonderer Ort

des Lachens und der Hoffnung.

 

Es ist das große JA, das die Welt bewegt,

auch wenn sie nur in dir ist.

 

Die Schönheit des „JA“ 
ist mit nichts zu vergleichen,

ist noch immer unerreicht

und wird es bleiben.

 

Das JA ist nicht feige,

es kämpft

gegen das „NEIN“

und ist es doch auch.

 

Das JA kann alles,

will alles,

bekommt alles.

Es ist gelassen

und dabei stark.

 

Sag es!

Advertisements

Eine Antwort to “ODE AN DAS ‚JA‘”

  1. 44grad April 17, 2013 um 9:39 am #

    JA!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: