MEINE GELIEBTE IST EIN GEDICHT

24 Mrz

Meine Geliebte ist ein Gedicht,

ihre Augen sind zwei Shakespeare-Sonette

und ihr Mund ist ein erotischer Reim.

Ihre Haut und ihr Haar sind Rilke und Hesse,

die Hände ein Psalm am Abend.

 

Ihre Stimme ist ihr eigenes Lied und

ihr Busen eine kleine Ode an die Schönheit.

Die Mitte schwelgt in einer Ballade

von Sehnsucht und Hoffnung und Lust

wie ein ferner Sonnenstrand.

 

Ihr Rücken ist gerade wie ein Limmerick,

ihr Po ein doppelter Jambus

und die Beine vertanzen die Strophen

eines langen Poems beim Gehen

in einen großen Kreuzreim.

 

Meine Geliebte ist ein Gedicht

und ich trinke ihre Worte,

schlürfe die Hebungen und Senkungen,

bade in Zeichen und Bildern

und schreibe das DU in einem Zug.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: